Archives par étiquette : Frank Fehrenbach

Conférence : Familienbilder I. Menschen und (andere) Tiere

Jean-Baptiste-Siméon Chardin, La jeune maîtresse d’école, 1736, huile sur toile, 67 x 62 cm, Londres, National Gallery.

Type : Conférence

Date : 4 – 5 mai 2017

Lieu : Hambourg, Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

Familienbilder I Menschen und (andere) Tiere

Die kunstgeschichtliche Porträtforschung berücksichtigt in den letzten Jahren – nachdem sie lange Zeit auf das Problem des Individuums fixiert gewesen war – zunehmend gesellschaftliche Normen, kontextuelle Repräsentationsformen und Codes der Identität in ihrer historischen und geographischen Dynamik. Während Gruppenbildnisse als paradigmatisches Genre der sozialen Bindungen des Individuums gründlich erforscht wurden, erstaunt die vergleichsweise bescheidene Auseinandersetzung mit Familienporträts wie mit Familiendarstellungen im weitesten Sinne. Denn gerade hier lassen sich Emergenzformen des Sozialen besonders eindrücklich erfassen. Die Spannungen zwischen kulturell-gesellschaftlichen und körperlich-biologischen Determinanten sind für Familienbildnisse von grundlegender Bedeutung. Unser zweiteiliger Workshop widmet sich bildlichen Vermittlungsstrategien zwischen « Natur » und « Kultur », aber auch der vielfach behaupteten Analogie von biologischen und künstlerischen Ähnlichkeitsbeziehungen zwischen « Vorbild » und « Abbild », Erzeugern und Nachkommen. Continuer la lecture